Farbbandwechsel FB 249 / PD 5

Wie wird das Farbband bei einem FB 249 / PD 5 gewechselt?

Hinweis

Verwenden Sie nur Original Wenger- Farbbänder, andernfalls besteht die Gefahr, dass der Druckkopf und der Farbbandantrieb beschädigt werden. Fremdprodukt- Farbbänder entsprechen oft nicht den Spezifikationen der Wenger Deutschland GmbH und können Schäden auslösen, die dann nicht mehr auf Gewährleistungsbasis abgewickelt werden können.

Damit Sie das Farbband auswechseln können, müssen Sie zunächst den Drucker ausschalten.

Der Druckkopf kann heiß sein, wenn der Drucker unmittelbar vorher längere Zeit gedruckt hat. Warten Sie, bis er abgekühlt ist und keine Verbrennungsgefahr mehr besteht.

Hinweis
Gefahr! Bewegliche Teile! Finger und weite Bekleidung fernhalten.

Farbband herausnehmen

Schritt 1
Öffnen Sie die Abdeckung, indem Sie diese links und rechts (siehe Pfeile) anfassen und hoch schwenken, bis sie oben einrastet.
Schritt 2
Drücken Sie die grünen Lösehebel (siehe Pfeile) für die Druckmechanik, dadurch wird die Druckmechanik nach hinten geschwenkt.
Schritt 3
Drücken Sie die grünen Arretierungen zusammen und ziehen Sie die Farbbandführung nach unten vom Druckkopf ab.
Schritt 4
Heben Sie die Farbbandkassette zuerst vorne an (siehe Pfeil).

Nehmen Sie diese dann aus dem Drucker heraus.
Schritt 4

Bitte werfen Sie die verbrauchte Farbbandkassette im Interesse des Umweltschutzes nicht in den Müll.

Verbrauchte Farbandkassetten gehören nicht in den Restmüll sondern sind hochwertige Rohstoffe. Leisten Sie einen Beitrag zum Umweltschutz und entsorgen Sie diese bitte bei einem Recycling- oder Wertstoffhof in Ihrer Nähe.

Farbband einlegen

Schritt 5

Nehmen Sie die neue Farbbandkassette aus der Verpackung und nehmen Sie die Farbbandführung von der Kassette herunter.

Schritt 6
Entfernen Sie die rote Transportsicherung am Spannrad in Pfeilrichtung.
Schritt 7

Legen Sie die neue Farbbandkassette zuerst in die hinteren Lagerpunkte der Halterung.

Schritt 8
Klipsen Sie die Kassette dann vorne in die Halterung ein.
Schritt 9
Drücken Sie nun die Farbbandführung von unten an den Druckkopf, bis sie hörbar einrastet.
Schritt 10
Straffen Sie das Farbband durch Drehen des Spannrades in Pfeilrichtung.
Schritt 11
Klappen Sie die Druckmechanik zurück in die Ausgangsposition.

Schließen Sie die Abdeckung. Der Drucker ist wieder betriebsbereit und kann wieder eingeschaltet werden.
Schritt 11

Wir empfehlen Ihnen, nach Tausch der Farbbandkassette die Funktion des Druckers durch Auslösen des Konfigurationsdrucks zu überprüfen.