Entlassmanagement Klinik

Mit der Veröffentlichung des Rahmenvertrags Entlassmanagement nach § 39 Abs. 1a S. 9 SGB V sind Kliniken für eine geregelte Überführung von voll- und teilstationären Patienten in die weitere Versorgung verantwortlich und müssen in diesem Zusammenhang ab dem 01.07.2017 Patientendokumente erstellen und drucken.

Hierzu zählen u.a.:

  • Arztbrief
  • Bundeseinheitlicher Medikationsplan (BMP)
  • Rezepte
  • Verordnungen zur häuslichen Krankenpflege und Sozialtherapie
  • Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU)
  • Überweisungen

Die Wenger Deutschland GmbH stellt sowohl für den konventionellen Formulardruck (Netzwerk-Nadeldrucker Wenger PD 5) als auch die Blankoformularbedruckung (BfB-Drucker der MediPrint-Serie) die optimalen Lösungen für das Entlassungsmanagement zur Verfügung.